Foto © Rahel Krabichler

SLINGS MYOFASZIALES TRAINING®

Meine Begeisterung für das Slings Myofasziale Training ist gross und so habe ich im Januar 16 eine neue Trainingsgruppe gestartet. Auch alle Neu-Inspirierten: Herzlich willkommen!

Wann und wo? Es steht alles im pdf:

Slings Myofasziales Training 2.Sem.

HABEN SIE SICH SCHON MAL GEFRAGT:
Wie die Sehne mit dem Muskel verbunden ist?
In welchem Tempo sich Faszien verändern?
Wie die Choreografie einer Stunde sein soll, damit wirklich myofaszial trainiert wird?

WAS IST SLINGS MYOFASZIALES TRAINING?
Slings ist ein myofasziales Trainingssystem und Konzept, das auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, körpertherapeutischen Techniken, integraler Anatomie und myofaszialen Trainingsprinzipien sowie langjähriger Bewegungs- und Unterrichtserfahrung beruht.

Der Begriff “Slings” bedeutet wörtlich übersetzt „Schlingen“. Er bezieht sich auf die myofaszialen Meridiane, bestehend aus Muskulatur „Myo“ und dem alles umgebenden netzartigen Bindegewebe („Faszien“), welches unseren Körper formt und Körpersysteme miteinander verbindet. Diese Schlingen durchziehen den Körper von den Zehen bis zum Kopf.
Sie tragen massgeblich zur Haltung, Bewegungseffizienz und zum sensorischen Bewusstsein bei.

WIE FUNKTIONIERT SLINGS MYOFASZIALES TRAINING?
Jede Bewegung ist myofaszial, aber nicht jede Bewegungsmethode fördert fasziale Integrität. Das Slings-System ist dazu konzipiert, die myofasziale Balance und Effizienz durch Bewegung zu verbessern. Anhand spezifischer Trainingsprinzipien werden myofasziale Elastizität, Gleitfähigkeit und Nährung gefördert.
Das myofasziale Trainingssystem beinhaltet eine reichhaltige Mischung aus Übungen, die Bewegungseffizienz und strukturelle Balance fördern. Das klar sequenzierte Training verbessert dynamische Stabilität, elastische Kraft, Bewegungsgeschmeidigkeit sowie Energiefluss.
Die grossen, langfristigen Ziele sind optimierte Resilienz und (Selbst-)Bewusstsein sowie die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

WAS MICH FASZINIERT?
Die Treppe runterhüpfend wie ein junges Reh und dies nach drei strengen Trainingstagen bei Slings Myofaszialem Training, links und rechts je eine schwere Velotasche in der Hand. In genau diesem Moment wurde mir bewusst, dass sich mein Körper schon lange nicht mehr so quicklebendig angefühlt hatte, wenn überhaupt –
sein Verlangen danach aber unbändig war!

WAS ES MIR NÜTZT!
Die Zusammenspiele und -hänge dieser myofaszialen Schlingen und der Aufbau der myofaszialen Choreografie erweitert meinen Bewegungshorizont nochmals um Dimensionen.